Es freut sich doch immer der Beschenkte, wenn man ihm zeigt, dass man an ihn denkt. Noch größer ist die Freude über selbst hergestellte Aufmerksamkeiten. Heute gibt es bei mir Glücksbringer für das neue Jahr. Sie lassen sich mit ein wenig Zeit und etwas Sorgfalt dafür aber mit wenig Geld herstellen.

Das braucht ihr dafür:
Keksausstechform/en, Zellophanbeutel für Lebensmittel, Geschenkband, Fotokarton, klebende Glücksklee,  Glitzerstift.

Die Zutaten für die Kekse:
250g Mehl
80g Zucker
1 Prise Salz
125g Butter oder Margarine
1 Ei

Zutaten für die Verzierung:
Speisepaste schwarz
Puderzucker
Speisefarbe rot oder Johannesbeersirup (oder irgendetwas anderes, was flüssig, rot und verzehrbar ist)

Zubereitung:
Die Zutaten für die Kekse verkneten und 1 Stunde kühl stellen. Anschließend 5mm dick ausrollen und ausstechen. Sollte der Teig noch zu feucht sein, könnt ihr ruhig etwas Mehl hineinkneten.

Die Kekse ca. 10-12 Minuten auf 170 Grad Umluft backen und auskühlen lassen.

Sobald die Kekse kalt sind, könnt ihr sie verzieren. Für die Schornsteinfeger habe ich die schwarze Paste mit etwas Wasser verdünnt und mit einem Pinsel aufgetragen.

Für die Schweine habe ich den Puderzucker mit dem Sirup und etwas Wasser verdünnt und aufgetragen. Dann trocknete alles so ca. 1 Tag vor sich hin.

20151231_145813[1]

Für die Verpackung habe ich die Größe des Beutels aufgezeichnet und ein wenig verkleinert. Die Form habe ich dann auf den Fotokarton übertragen und ausgeschnitten.

Nun wird ein Glücksbringer in die eine Ecke geklebt und die Jahreszahl mit dem Glitzerstift in die andere Ecke geschrieben. Wenn der Glitzerstift gut getrocknet ist – darauf ist unbedingt zu achten, sonst gibt es unschöne Schmierereien in dem Zellophanbeutel – kann die Karte auf der Rückseite mit einer persönlichen Widmung versehen und in den Zellophanbeutel geschoben werden.

Nun kommt noch ein Keks hinein und der Beutel wird mit dem Geschenkband verschlossen.

Fertig ist euer Glücksbringer für Freunde, Nachbarn, Familie oder auch Arbeitskollegen.

Viel Spaß beim Herstellen und verschenken.