Jedes Jahr gibt es für unsere Nachbarn und meine Kollegen eine Kleinigkeit zum Nikolaus. Meist ist es etwas selbst Gemachtes. Gebackenes. In diesem Jahr musste es etwas sein, was nicht so viel Zeit in Anspruch nimmt aber trotzdem nach was aussieht. Über Pinterest – gelobt sei Pinterest – wurde ich dann fündig und dabei entstand dann diese Verpackung aus SnapPap. Mit einem Stempel versehen und mit farblich abgesetztem Garn wurde es zusammen genäht. Zum Schluss noch mit Geschenkband verziert – fertig ist der kleine Nikolaus.

Was du brauchst:
SnapPap
Nähnadel und Nähgarn
Stempel und Stempelfarbe
Schokoladenstange
Geschenkband
Lineal
Bleistift
Schere

Zeichne zunächst ein Rechteck mit folgenden Maßen auf:
Breite: 9 cm
Länge: 26 cm

Schneide das Rechteck sorgfältig aus.

Runde die Ecken oben ab, indem du einfach mit der Schere rund schneidest.

Nun knickst Du das untere Ende um 8 cm nach oben, klemmst es fest und nähst wenn Du hast mit der Nähmaschine und dem 3fach Geradstich langsam und präzise die kurze Seite zusammen. Das gleiche machst Du auch auf der anderen Seite.

Wenn Du keine Nähmaschine hast, dann nähe mit der Hand und am besten Stickgarn die kurzen Seiten zusammen.

Jetzt kannst du nach Herzenslust stempeln. Sobald die Stempelfarbe getrocknet ist, steckst du den Schokoladenriegel in die Verpackung und wickelst das Geschenkband 2-3 Mal herum, verknotest es und fertig ist dein Nikolausgeschenk.